Film ab...! Buddy Programm

Buddy-Programm

Ein guter Start in die Lehre

Mit dem „Buddy-Programm“ unterstützen wir Jugendliche zu Beginn der Lehre. In den ersten Wochen und Monaten der Lehrzeit haben Lehrlinge viele offene Fragen und versuchen, sich im Unternehmen zurecht zu finden. Wir unterstützen sie dabei Kontakte zu knüpfen, sich einzuleben, Fragen zu stellen, Antworten auf diese zu erhalten und sich regelmäßig eigene Ziele zu setzen. Wichtig dabei ist es den Start für die Jugendlichen so angenehm wie möglich zu machen, um ihre vollen Potenziale zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Wie funktioniert das „Buddy-Programm“?

In einem halbtägigen Seminar bereiten wir Lehrlinge im 2. oder 3. Lehrjahr auf ihre Rolle als „Buddies“ vor. Dabei vermitteln wir Ihnen, wie sie die neuen Lehrlinge mit ihrem Wissensvorsprung unterstützen können. In einem weiteren Treffen lernen sich die neuen Lehrlinge und ihre „Buddies“ kennen und wir führen sie in das Projekt ein.

Während der folgenden sechs Monate finden im Abstand von 4-6 Wochen kurze Treffen (ca. 30 Minuten) zwischen den Lehrlingen im 1. Lehrjahr und ihren „Buddies“ statt, in denen die Jugendlichen auf Basis des „Buddy Books“ grundlegende Fragen (beispielsweise positive, oder aber auch weniger erfreuliche Erlebnisse der letzten Wochen) und persönliche Zielsetzungen für die kommenden Wochen besprechen.

Dabei bekommen die „Buddies“ eine große, verantwortungsvolle Rolle zugeschrieben, um die Neulinge bestmöglich ins Unternehmen zu integrieren. Die neuen Lehrlinge bekommen somit jemanden an ihre Seite gestellt, der sie in der Anfangszeit gut unterstützt. Das wiederum stärkt das Selbstwertgefühl der „Buddies“. Das ist dann eine Win-Win Situation für beide Seiten und ganz besonders für das Unternehmen und das Arbeitsklima.

Möglicher zeitlicher Ablauf des „Buddy-Programms“

Den zeitlichen Ablauf des Buddy Konzepts gestalten wir gerne flexibel und nach Ihren Vorgaben und Wünschen. Hier ein Beispiel:

  • Halber Tag: Einführung der „Buddies“ (Lehrlinge im 2. oder 3. Lehrjahr)
  • Ganzer (oder halber) Tag: Workshop mit den neuen Lehrlingen und Ihren „Buddies“
  • Je eine halbe Stunde, 3-5 Mal: Lehrlinge und „Buddies“ erarbeiten Themen des „Buddy Books“ + 2-3 Workshops mit uns
  • Halber Tag: Nachbereitung, Abschluss und Feedback